Übertragen von Daten aus einem Datensatz in einen anderen

For(), If(), While() und Verwandte. Diskussion von programmiertechnischen Fragen.

Übertragen von Daten aus einem Datensatz in einen anderen

Beitragvon Macy » Sa 4. Nov 2017, 19:24

***gelöst***
Das Problem lag in der ersten Zeile statt length... die Anzahl der Fälle direkt eingeben hier: for (i in 1: 240) und fehlende Werte im Abgleich vermeiden. Ich habe einfach meinen Datensatz nach Bedingungen aufgeteilt, weil ich das für weitere Analysen so oder so hätte machen müssen. Ich vermute man könnte auch in der Datei für die Aussagen eine Angabe für fehlende Werte eingeben.

Hallo liebes Forum,

ich habe in einer Studie Teilnehmern zufällig Aussagen vorgelegt, die sie bewerten sollten. Das ganze fand in zwei Bedingungen statt, in einer wurden pro Person 6 aus 48 und in der anderen 6 aus 38 Aussagen per Zufallszahl ausgewählt.
Für diese Aussagen(im Datensatz Women oder Men) brauche ich auch deren Kodierungen in meinem Enddatensatz(Data). Das sind pro Aussage 33 Variablen (Data$1:33).
Im Enddatensatz (Data) steht bisher nur die Zufallszahl (RanW1) anhand der ich die Kodierungen in den anderen Datensätzen (einen pro Bedingung) zuordnen kann.
Die Kodierungen habe ich in Excel vorgenommen, der Datensatz mit den restlichen Daten ist aus SPSS. Damit ich nicht ca. 400 zusätzliche Variablen habe sondern "nur" ca.200 habe ich vor meinen Datensatz nach Bedingungen zu trennen.

Nun stehe ich aber vor dem Problem, dass ich die Kodierungen nicht in den Datensatz integriert bekomme. Ich habe zu dem Zweck eine "for"-Schleife geschrieben, erstmal nur für eine Aussage in einer Bedingung:

for (i in 1: length(row.names(Data)))
{
subA <- Women[Women$ID_Aussage == Data$RanW1[i], ]

Data[Data$id == i, 1:33] <- subA
}


Hierfür bekomme ich leider stets folgende Fehlermeldung:
Error in `[<-.data.frame`(`*tmp*`, Data$id == i, 1:33, value = list(ID_Aussage = numeric(0), :
replacement has length zero


Als es einmal trotz Fehlermeldung etwas getan hat, haben die den Aussagen zugeordnete Zahlen (das ist die erste Variable ID_Aussage) nicht mir der Zufallszahl (RanW1) übereingestimmt und teilweise wurden auch für Personen, die in der anderen Bedingung waren (also für RanW1 keinen Wert hatten), Aussagen eingefügt.
Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Zuletzt geändert von Macy am So 5. Nov 2017, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
Macy
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 18:12
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Programmierkonzepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron