Höhenlinien zeichnen

Faktorenanalyse, Clusteranalyse, Diskriminanzanalyse und weitere multivariate Verfahren mit R.

Höhenlinien zeichnen

Beitragvon jsafi » Mi 11. Jul 2018, 16:23

Hallo Zusammen,

ich stehe vor einer Herausforderung anhand der folgenden Aufgabe, die mit R umgesetzt werden soll. Ich hoffe jemand kann mir hier helfen bzw. Tipps geben.

Die Aufgabe ein LM zu bilden mit zentrierten Variablen, habe ich schon bereits hinbekommen:

fehlM = lm( Fehlerrate~ Formtem_c+PolyTemp_c+Kühlzeit_c+Einspritz_c+Druck_C )
summary(fehlM)

Daraufbauaned soll ich einen Höhenlinie für das Modell fehlM zeichnen. Hierfür sollen die beiden wichtigsten Faktoren( Formtem_c und Einspritz_c) variiert werden und die anderen 3 Faktoren auf die mitteneinstellung gesetzt werden.

Danke im Voraus
jsafi
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 16:11
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Höhenlinien zeichnen

Beitragvon jogo » Do 12. Jul 2018, 13:23

Hallo jsafi,

jsafi hat geschrieben:Die Aufgabe ein LM zu bilden mit zentrierten Variablen, habe ich schon bereits hinbekommen:

fehlM = lm( Fehlerrate~ Formtem_c+PolyTemp_c+Kühlzeit_c+Einspritz_c+Druck_C )
summary(fehlM)
die Mittelwerte der zentrierten Variablen müssten 0 sein, richtig?
Bei Deinem Aufruf von lm() vermisse ich das Argument data=; bedeutet das, dass die Variablen als einzelne Vektoren im Workspace gespeichert sind?

Daraufbauaned soll ich einen Höhenlinie für das Modell fehlM zeichnen. Hierfür sollen die beiden wichtigsten Faktoren( Formtem_c und Einspritz_c) variiert werden und die anderen 3 Faktoren auf die mitteneinstellung gesetzt werden.
Für die Berechnungen kann man die Funktion predict() (eigentlich ist es angewendet auf das Objekt fehlM die Funktion predict.lm(), die dann die Arbeit erledigt) nehmen mit dem Argument newdata=
Code: Alles auswählen
... <- predict(fehlM, newdata=...)
Für das Zeichnen von Höhenlinien kann man die Funktion contour() verwenden.

Gruß, Jörg
jogo
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 09:56
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Multivariate Verfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast