Ereigniszeitanalyse

Allgemeine Fragen zu Statistik mit R.

Ereigniszeitanalyse

Beitragvon Malle_1706 » Di 13. Aug 2019, 19:40

Hallo zusammen!

Ich benötige Eure Hilfe.

Ich habe zwei Datensätze:
1. Kinderdatensatz
2. Familiendatensatz

Es handelt sich um historische Daten aus der Krummhörn.
Diese haben ich zusammengeführt mit den für mich interessanten Variablen.

24.12.1717 - 07.01.1718 gab es eine Flut.
07.01.1718 - 31.12.1721 ist die Nachflutzeit.

Ich würde gerne herausfinden, ob Kinder (0-5Jahre) vor der Flut (ca. 3 Jahre vor der Flut), innerhalb (Zeitraum Flut) oder nach der Flut (Zeitraum Nachflutzeit) schneller oder langsamer verstorben sind. Also, ob die Kinder innerhalb der ersten 5 Lebensjahre verstorben sind oder nicht und wie schnell bzw. langsam das Ereignis eingetreten ist.

Es wäre eine time-to-event-Modell.
Ich würde eine start, end und dummy Variable erstellen und diese dann in coxmodel_tv <- coxph(Surv(start, end, dummy) ~ sex + ... + ... , method = "efron", data = ...) ablegen und mir die Summary anzeigen lassen.
Soweit die Idee.

Ich habe schon die Daten aufbereitet und wenn nötig, lade ich meine Syntax hier hoch.

Ich hoffe hier versteht in etwas was ich vor habe :)

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Malle_1706
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Aug 2019, 19:21
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Statistik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron