Normalverteilung Shapiro-Wilk-Test

Regressionsmodelle aller Art mit R.

Normalverteilung Shapiro-Wilk-Test

Beitragvon Julandden » So 8. Aug 2021, 13:15

Hallo zusammen,

wir führen den shapiro wilk test durch, durch den Befehl:

st.resi <- rstandard(reg_result)
shapiro.test(st.resi)

Dabei haben wir in der eingeladenen Exceltabelle 38 Beobachtungen. Der Shapiro-Test erkennt jedoch nur 29, sodass bei den values st.resi mit 1:29 angezeigt werden. Wir wollen im späteren Verlauf einer räumlichen Autokorrelation eine weitere cbind hinzufügen. Dies funktioniert jedoch nicht weil die Werte nicht gleich sind.

Weiß jemand zufällig wieso hierbei nicht alle Beobachtungen berücksichtigt werden?

Viele Grüße
Julandden
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Aug 2021, 13:07
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Zurück zu Regressionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste